Fonduewanderung 2016

Es war unglaublich spannend. Nach Neujahr schickte Petrus eine Regenfront nach der anderen. Aber fast auf die Minute zum Start unserer Wanderung schickte er ein Schönwetterfenster, das den ganzen Abend anhielt. So erreichten wir trocken unser Ziel, das Restaurant „Obere Wengi“. An den gedeckten Tischen konnten wir feststellen, dass unser Kassier Kari perfekt reserviert hatte. Schon bald wurde uns das Fondue serviert. Es schmeckte vorzüglich und es gab keine Resten. Anschliessend wurde die Dessertkarte getestet, was von viel Lob gekrönt wurde. Irgendwie sahen wir wohl immer noch hungrig aus. Maja Lisser brachte eine riesige Schüssel voll riesiger Berliner. Diese waren so prall mit Konfitüre gefüllt, dass man sie fast nicht unfallfrei essen konnte. Der neue Hit „Flämmli-Kafi“ wurde mehrfach ausprobiert und erhielt ebenfalls viel Lob.

Auch das schönste Fest ist einmal zu Ende und wir machten uns wieder trockenen Fusses auf den Weg ins Thal. Bilder findet ihr HIER

Ruedi

BesucherBesucher97299