EINSTIEG INS WETTKAMPFFLIEGEN

SWISSLEAGUE REGIONALKADER AUF DEM NIEDERWILER STIERENBERG

Am vergangenen Samstag haben sich ca. 15 Piloten des Regiokader JURA bereits zum zweiten mal in dieser Saison zum gemeinsamen Training getroffen. Darunter auch zwei Falken, Markus Roschi (30) und Micha Habegger (17). Vom Niederwiler Stierenberg ausgehend wird bei Föhnlage und eisigen Temperaturen ein optimistischer Lauf zwischen Grenchenberg und Schwängimatt ausgeschrieben. Nach zweieinhalb Stunden in der Luft hat keiner der Piloten (darunter auch Spitzenleute wie Stefan Morgenthaler, Adi Hachen und Michu Witschi) das Goal erreicht. Lehrreich war es aber dennoch:

Meteobriefing im Restaurant, GPS-Handling mit unterstützung durch die "Experten"am Startplatz und Praxisanwendung von RaceTaktiken in der Luft. Wer's geschafft hat, in der Nähe vom Regioleiter Michael Witschi zu landen, erhält auch noch das Debriefing und somit die Gedanken vom "Chef" zur optimalen Lösung der Aufgabe.

 

Am Regiofliegen teilnehmen:

Die verschiedenen Regiokader der Swissleague stehen grundsätzlich jedem offen, der Interesse am Wettkampffligen hat. Weil es ein Training ist und auch der Einstigeg für Neulinge ein grosses Gewicht hat, spielt die KönnensStufe und auch dein Gleitschirm eine nebensächliche Rolle. Von der Wettkampfrakete bis zum Normaloschirm ist da alles vorhanden. In dieser Saison stehen noch drei Trainings auf dem Programm.  Anmeldung und Infos unter Swissleague.ch

 

Mehr Infos:

Markus Roschi, 079 204 80 31

Micha Habegger, 078 776 78 68

BesucherBesucher86313